Schützen worauf es ankommt !

Die Basis des Strahlverfahrens, ist die Strahlmedia. Eine patentierte Lösung für die trockene, staubarme Strahltechnologie.

 

Das Grundmaterial ( Träger ) ist ein Polyurethan Schaumstoff der das abresive Strahlmittel in sich trägt. Bis zu 20 verschiedene Stralmedien in diversen Rautiefen von +/- 100 Mikron bis > 6 Mikron auf Basis Polyurethan Schaumstoff.

 

  • Blau ( reiner Polyurethan )
  • Gün ( Wollstonit )
  • Weiß ( Calciumcarbonat, Plastic, Glasperlen, Melamine )
  • Silber ( Aluminium Oxide )
  • Rot ( Stahlgranulat )

 

weitere Informationen zu unserem Material finden Sie als PDF Download:

 

 

Das Strahlmedium wird mit Hilfe von Druckluft, über unsere Strahleinheiten auf die zu bearbeitenden Oberflächen befördert. 1: Durch den Aufprall der Sponge Media zieht sich der Polyurethan Schaumstoff zusammen und setzt somit die abresiven Stoffe frei. Diese erzeugen das Strahlbild. 2: Beim Rückprall erzeugt der Schaumstoff eine Kapillarwirkung und nimmt somit fast alle Stoffe in sich auf. Durch diese Wirkung können wir zu 99,9 % staubarm Arbeiten, da sich keine Schwebstoffe absetzen und somit keine Umwelt, kein Mitarbeiter und keine Maschinen gefährdet werden.

 

Das Strahlmedium wird durch unser Recycel System gesiebt, begutachtet und sortiert. Das Ergebnis setzt sich aus drei Produkten zusammen.

 

  1. Große Materialien ( Lackflächen, Schweißnasen, allgemeine Rückstände < 5 mm. )
  2. Kleine Materialien ( Abfälle die zu Schwebstoffen werden können. )
  3. Strahlmedium ( Material das wieder verwendet werden kann )

 

Das Recycel System rüttelt das Material über diverse Siebe mit verschiedenen Öffnungen, das Strahlmedium wird somit wieder gesäubert und kann je nach Anwendungsanforderungen ( Druck, Lackdicke etc. ) mehrmals wiederverwendet werden.